Amerikanischer Kirschbaum

Der Amerikanische Kirschbaum ist auch unter den Namen “Black Cherry”, “Feuerlandkirsche”, “Süßkirsche” sowie “Vogelkirsche” bekannt.
Dieser Laubbaum, der nur in Kanada, Nord- und Mittelamerika vorkommt, erreicht eine Höhe von bis zu 20 m und einen Durchmesser von bis zu 1 m. Der Stamm ist durchgehend astfrei.

Der Amerikanische Kirschbaum, der bis zu 200 Jahre alt werden kann, ist blassgelb bis rotbraun. Der Splint ist rötlich weiß. Durch die Einwirkung des Lichtes dunkelt das Holz des Amerikanischen Kirschbaumes etwas rötlichbraun nach.

Das Holz des Amerikanischen Kirschbaumes ist feinfaserig, sehr elastisch, hart, ziemlich biegsam, aber nur schwer spaltbar und nicht witterungsbeständig (daher weniger für den Außenbereich geeignet). Aufgrund verschieden gefärbter Jahresringzonen ist das Holz (im Radialschnitt) gestreift und die Markstrahlen scheinen wie hell glänzende Spiegel.

Parkett Kirschbaum (Quelle: fuchs-pritzkau.de)

Positiv hervorzuheben ist, dass es sich maschinell gut bearbeiten, messern, schnitzen und Drechslern lässt und Oberflächenbehandlungen sehr gut annimmt. In Kontakt mit Eisenmetall verfärbt sich das Holz grau. Laugen bewirken eine mahagoniartige Färbung. Das Holz des Amerikanischen Kirschbaumes wird als warmes und edles Holz empfunden und ist aufgrund dessen besonders beliebt für die Innenausstattung.

Das Holz des Amerikanischen Kirschbaumes wird für Möbel, Verschalungen, Schiffseinrichtungen, Parkett, Wand- und Deckenverkleidung, Innenausbau sowie für die Kunsttischlerei verwendet.

Ob ein Möbelstück aus amerikanischer Kirsche besteht oder nicht: Um die Schönheit des Möbelstücks über Jahrzehnte und mehr zu bewahren, eignen sich eine professionelle Reinigung für Möbel von Anbietern wie Mr. Cleaner sowie eine regelmäßige Pflege am besten.


© digital inspiration - Impressum